Start | Start | Aktuelles | Gottesdienste | Pfarreienverbund | Wer arbeitet mit | Wo gibt es Was | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden
Ihr Weg hierher:   > Informationen   > Glauben/Leben/Welt (Übersicht)   > Helfen, Spenden    

Hilfsorganisationen und -aktionen, Mission, Gerechtigkeit, Frieden

Baustelle

Diese Seite ist noch nicht fertiggestellt.  Vor allem sind einige Links noch nicht eingerichtet.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl von Links
zu Hilfsorganisationen, die Sie unterstützen können.
Lassen Sie sich von der Vielzahl bitte nicht verwirren.
Wenn Sie auch nur eine davon unterstützen können
(oder eine nicht genannte andere) oder für sie beten,

bauen Sie mit an einer menschlicheren Welt.





Aktion "Gemeinsam für Afrika"Aktion von 26 Hilfsorganisationen, Herbert Gröne-
meyer (2003), Anne Will (seit 2005), ...   unter
der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

   
"Miteinander Teilen - Gemeinsam Handeln"  (ext. Link)    
Eine ökumenische Aktion, in der katholische und evangelische Christen gemeinsam ihre Solidarität mit den Armen und Rechtlosen in der Dritten Welt zum Ausdruck bringen. Im Rahmen der Aktion "Miteinander Teilen" stellen das katholische Hilfswerk MISEREOR und die evangelische Organisation "Brot für die Welt" monatlich ein konkretes Projekt vor.
Bei  MISEREOR  und  Brot für die Welt  finden Sie auch "Geschenke mit Sinn", z.B. für Weihnachten...

 

 
 



"Die Kinder von Cali"
- unser ehem. Gemeinde-Projekt
Pater Alfred Welker SJ (Jesuiten-Mission), 1939 in Forchheim/Oberfranken geboren,
war ursprünglich Jugendseelsorger (kurz in Regensburg und dann) in Nürnberg.
Er zog dort eine Jugendarbeit auf, "wie man es sich heute nicht mehr vorstellen kann":
3500 Jugendliche, die wöchentlich an Kursen, Veranstaltungen und immer wieder Diskussionsforen teilnahmen. Seit 1981 lebte und arbeitete er in den Slums der Drogenmetropole Cali in Kolumbien...
Die offizielle Seite der Jesuiten Missionsprokur
 
mit Spendenkontowww.jesuitenmission.de/kinder_von_cali.htmPater Welker und sein Lebenswerk (mit Kolumbien-Karte):  www.users.odn.de/~g.rass/welker.htm 
'Ärzte für die Dritte Welt' in Cali:  www.aerzte-dritte-welt.de/cms/content/view/91/86/lang,de 
 

 
 


Sternstunden  (Aktion, Fernsehsendungen...)
Sternstunden ist eine Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks und wird von den Bayerischen
 
Sparkassen, der BayernLB und der Versicherungskammer Bayern unterstützt.                                      
 
Die  McDonald's Kinderhilfe  macht sich stark für schwer kranke Kinder:
Einmal durch Bau und Betrieb von Ronald McDonald Häusern in unmittelbarer Nähe
 
großer Kinderkliniken. Hier können Familien wohnen, solange ihr Kind behandelt wird...
Weitere wichtige Aufgabe ist die Unterstützung der medizinischen Forschung.
Außerdem wird die Anschaffung medizinischer Geräte in großen Kliniken finanziert.

Deutsche Kinderkrebsstiftung - Regionale Elterngruppen - Kontaktadressen in Deutschland
Adressen von Elterngruppen im Ausland können im Büro des DLFH-Dachverbandes in Bonn
erfragt werden. 






'50 Jahre'
SOS-Kinderdörfer

Deutschland / weltweit  (Hermann-Gmeiner-Fonds) 
 


Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e. V.Das CJD bietet jährlich 150.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunfts- 
chancen.  Sie werden von 8.000 Mitarbeitenden an über 150 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet.  Grundlage ist das christliche Menschenbild mit der Vision "Keiner darf verloren gehen!"
 
'Save the Children Deutschland'
("Die größte unabhängige Kinderhilfsorganisation der Welt")
 
1919 wurde 'Save the Children' in England gegründet. Zu den ersten Hilfsempfängern
gehörten die Kinder in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg.
1997 zählte 'Save the Children' zu den Organisationen, die mit dem Friedens-
nobelpreis für ihre Kampagne gegen Landminen ausgezeichnet wurden.
2004 entstand 'Save the Children Deutschland' mit einem Büro in Berlin.
    
UNICEF
(UN-Kinderhilfswerk)
 


"terre des hommes" (Hilfe für Kinder in Not)
terre des hommes Deutschland e.V. ist ein entwicklungspolitisches Kinderhilfswerk - unabhängig von Staat, Kirche und Parteien - und fördert mehr als 400 Hilfsprojekte in 26 Ländern der Erde.  Der französische Name bedeutet "Erde der Menschlichkeit".
In Deutschland sind ehrenamtliche terre des hommes-Arbeitsgruppen in 150 Städten aktiv. Schwerpunktthemen 
von terre des hommes sind Kinderarbeit, Kinder in bewaffneten Konflikten, sexueller Missbrauch von Kindern, Flüchtlingskinder und Straßenkinder.
Projekte folgen dem Prinzip der "Hilfe zur Selbsthilfe". terre des hommes entsendet keine Entwicklungshelfer,
 
sondern leistet finanzielle Unterstützung für einheimische Partnerorganisationen, die gemeinsam mit den Betroffenen die konkreten Projekte durchführen. Schirmherrin von terre des hommes ist Dagmar Berghoff.


"Unsere kleinen Brüder und Schwestern" (Hilfe für Waisenkinder)  
Das christliche Kinderhilfswerk hilft seit fast fünfzig Jahren Straßen- und Waisenkindern in Lateinamerika. In den Kinderdörfern mit Krankenstationen, Schulen und Lehrwerkstätten finden ca. 3000 Kinder ein Zuhause. Die Mitarbeit in der christlich orientierten Gemeinschaft lehrt sie, Verantwortung zu übernehmen u. Selbstvertrauen zu fassen.
Außerdem laufen Nothilfeprogramme, an denen sich die Jugendlichen beteiligen.


Weltweite Kinderhilfe
Kinder-/Jugendfürsorge im eigenen Land (in Franken...),
in Entwicklungsländern oder in sonstigen Projekten
(z.B. Ferienprogramm für Flüchtlingskinder in Slowenien)
 
 
  


Maari erobert die Herzen
"Bonn (jft) - Ein toller Erfolg für die Patenschaftsaktion
>> Trost schenken - Ein Maari für jedes krebskranke Kind <<
Seit ihrem Start im September 2001 konnten im Rahmen dieser Aktion mehr als 800 Steiff-Maaris an krebskranke Kinder in ganz Deutschland überreicht werden..."
(Text aus www.krebshilfe.de/.../)  
 
 



action medeor  
In den Ländern der sog. Dritten Welt herrscht ein extremer Mangel an preiswerten Medikamenten und medizinischem Equipment, unter dem die arme und ländliche Bevölkerung besonders zu leiden hat.
action medeor unterstützt Menschen, die infolge von Krankheit auf die Hilfe anderer angewiesen sind, durch:
a) Weitergabe von Medikamenten u. medizinischem Equipment gegen Selbstkostenerstattung oder als Spende
b) Pharmazeutische Fachberatung      c) rund 9000 Stationen oder Projekte der Gesundheitshilfe in 126 Ländern.


ÄRZTE OHNE GRENZEN / MEDECINS SANS FRONTIERES  (Friedensnobelpreisträger 1999)
hilft Menschen in Not, Opfern von Katastrophen sowie von bewaffneten Konflikten,
 
ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft oder ihrer politischen und religiösen Überzeugungen. 
ÄRZTE OHNE GRENZEN ist neutral und unparteiisch und arbeitet frei von bürokratischen Zwängen. 


Das Bündnis Entwicklung Hilft wird bei Katastrophen und in Krisengebieten aktiv, um vor Ort akute und langfristige Hilfe zu leisten.  Das Bündnis ist ein Zusammenschluss der fünf Hilfswerke "Brot für die Welt", medico international, MISEREOR, terre des hommes und Welthungerhilfe. 
   

Aktion "Deutschland hilft" wurde 2001 von zehn renommierten deutschen Hilfsorganisationen gegründet, um im Falle großer Katastrophen schnelle und effektive Hilfe zu leisten.
Mitglieder: action medeor, ADRA, ASB, AWO international, care, Help - Hilfe zur Selbsthilfe, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser, Paritätischer Wohlfahrtsverband, WORLD VISION Deutschland.
Netzwerke


Adveniat bietet kompetent Antworten auf die Armut in Lateinamerika.
Im Dezember: Weihnachtsgottesdienste 


Brot für die Welt  
Kirchl. Entwicklungszusammenarbeit aller
ev. Landes- u. Freikirchen Deutschlands.
Ökumenisches Projekt
(hier auf dieser Seite) 


Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken
für Katholiken in glaubensfremder Umgebung
 
 
 
Caritas international
Für Menschen in Not. 
| Caritas in Möhrendorf | (Folgeseite)
mit Links zu Caritas Deutschland, Erlangen, Boutique, Basar,
Sonderbriefmarken...
 
Christian Solidarity International
Christen für Religionsfreiheit, Not leidende Kinder, Katastrophenopfer
 
Christlicher Entwicklungs-DienstSpendenhilfsorganisation (Sitz in München) mit fast ausschließlich ehrenamtlichen Helfern
für Hilfsprojekte in aller Welt - mit einheimischen Projektpartnern vor Ort. Ziel: Hilfe zur Selbsthilfe.
 


CBM Christoffel-Blindenmission
Eine international tätige, christliche Entwicklungshilfsorganisation mit dem Auftrag, blinden und
anders behinderten Menschen zu helfen – ohne Ansehen von Nation, Geschlecht oder Religion.
Botschafter für CBM ist u.a.  Clemens Bittlinger  (Konzert bei uns in St. Elisabeth am 11.3.07).
Blinden-Zentrum Tibet
Das "Blinden-Zentrum Tibet" ist geplant als ein Zentrum für blinde Kinder und später auch Erwachsene.
Seine Arbeit begann die Blindenschule 1998 in Lhasa mit der Unterrichtung von fünf blinden tibetischen Kindern im Lesen und Schreiben der tibetischen Blindenschrift.  Diese Schrift, entwickelt von S. Tenberken während ihres Tibetologiestudiums an der Bonner Universität, wurde inzwischen zur offiziellen Blindenschrift Tibets. Mittlerweile wurden 42 Kinder und Jugendliche in einem projekteigenen Gebäude im Zentrum von Lhasa unterrichtet.
Sabriye Tenberken (* 1970 in der Nähe von Bonn) ist eine blinde deutsche Sozialarbeiterin und Gründerin der Organisation Braille Ohne Grenzen.  1997 reiste sie ohne sehende Begleitung nach Tibet.  1998 gründet sie das "Blinden-Zentrum Tibet" "Braille Without Borders".  2000 Dokumentarfilm über ihr Leben und ihre Arbeit "Mit anderen Augen". Auf Grund dieses Filmes erhält sie den Charity Bambi.  2004 Climbing Blind Project: Teilnahme an einer Bergsteigerexpedition in Tibet, zusammen mit... Teenagern der Braille Without Borders Schule für Blinde in Lhasa, sowie einem amerikanischen Filmteam. Der Film wurde prämiert. Die Expedition jedoch scheiterte an schlechten Witterungsverhältnissen.  Am 4.9.2006 war Sabriye Tenberken zu Gast bei BECKMANN. 
Deutscher Förderverein: www.blinden-zentrum-tibet.de
   




EMAS international
Mobile Schule für Wasser 
+ Basishygiene


Nürnberger + Erlanger Nachrichten
Weihnachtsaktion "Freude für alle"
Konto 63999, Spk Erl., BLZ 763 500 00
Infos: 
www.nn-online.de
            (Button in Spalte rechts außen)
 
 
HELP - Hilfe zur Selbsthilfe
Eine weltweit operierende humanitäre Hilfsorganisation,
die Hilfe leistet für in Not geratene Menschen, unabhängig
von Herkunft, Religion, oder Weltanschauung.
 




Kirche in Not
Internationales kath. Hilfswerk in >130 Ländern 
mit verfolgter oder Not leidender Kirche
Glaubenspakete, z.B. "Taufe"


"Menschen für Menschen"
Karlheinz Böhm und seine Organisation 
leisten Hilfe zur Selbsthilfe in Äthiopien.
 
 
www.misereor.de
Das Hilfswerk. Zugunsten der Armen und Unterdrückten dieser Welt.  Auf der MISEREOR-Homepage können Sie sich von der Vielfalt der Engagements zur Linderung der Not in der Welt beeindrucken lassen und sich konkrete Projekte aussuchen, die Sie evtl. unterstützen möchten.
Einige Ideen finden Sie auch hier auf dieser Seite:
 
|>  "Miteinander teilen - gemeinsam handeln",     |>  "Kinderaidsfonds",  
|>  "Flohmarkt" - zus. mit der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg  
|>  Misereor in Möhrendorf:  Aktionen in St. Elisabeth, Spendenkonto, Aktion "2 Euro helfen"... 
 
  
Missio München
Gemeinsam mit missio in Aachen ist missio in München das internationale katholische Missionswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Auftrag: Unterstützung der Ortskirchen in Afrika, Asien und Ozeanien.
Schwerpunkte: Aus- und Weiterbildung sowie Hilfen zum Lebensunterhalt kirchlicher Mitarbeiter/innen.
Weltweit sorgen gerade Angehörige der Kirche für das ganzheitliche Wohl der Menschen. Sie wissen, wo die Not am größten ist und helfen, die Ursachen der Armut zu überwinden. Missio unterstützt sie bei Projekten für Frauen, Waisen, Straßenkinder, bei der seelsorgerlichen Betreuung von Flüchtlingen ebenso wie bei ihrer Friedensarbeit in Bürgerkriegsregionen und der Betreuung Aidskranker und ihrer Familien.
 
kontinente
Magazin von 25 weltweit tätigen Ordensgemeinschaften im deutschsprachigen Raum.
 
"kontinente" zeigt, wie andere Völker leben und glauben, 
ohne den Bezug zur eigenen Lebenswirklichkeit zu verlieren.
 
www.orden.de
Ordensgemeinschaften und Klöster in Deutschland
 
Bei vielen Menschen entsteht heute Hunger und Durst nach spiritueller Lebensführung. Sie suchen nach Vertiefung des Glaubens, geistlicher Heimat, religiöser Orientierung und konkreter Erfahrung von christlichem Leben, nach neuen Chancen und Impulsen.
Eine neue
 "geistliche Landkarte Deutschlands"  mit den katholischen Bistümern stellt Klöster 
und Wallfahrtsorte, 'Offene Kirchen' in der Stadtmitte und Bildungshäuser vor, die in besonderer Weise als geistliche Orte in der Gesellschaft präsent sind.

 
  Renovabis
  Die Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken 
  mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa
    
UNO-Flüchtlingshilfe
(Deutsche Stiftung)
 


Welthungerhilfe
Eine der größten privaten Organisationen
der Entwicklungsarbeit u. humanitären Hilfe
 
 
Hilfsorganisationen  /  Mission, Entwicklung, Frieden,
(2 Linksammlungen des Erzbistums Bamberg)
 
 



www.hilfsorganisationen.de  (DAS deutsche Portal für Hilfsorganisationen) 

 

Ycare
Ein neuer Internet-Marktplatz für alte Möbel, Hausrat, Kleider
 (in Zus'arbeit z.B. mit ADVENIAT). 


Flohmarkt "Gesucht - gekauft - geholfen"
Eine Idee von MISEREOR und der
 
Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG),
die mit Ihrer Hilfe zur "Aktion der guten Taten" werden kann.
Ihr Beitrag:  Sie überlassen den Pfadfinder/inne/n gut erhaltene Gegenstände, die Sie nicht mehr brauchen.
Die Pfadfinder verkaufen diese Gegenstände über einen virtuellen Flohmarkt im Internet. 
Von dem Erlös profitieren Kinder und Jugendliche weltweit, aber auch Sie als Spender oder Käufer.
So gilt für alle Beteiligten unser Slogan:
"Gesucht - gekauft - geholfen".  
  

nach oben zum Seitenanfang  ^     

  

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.Ok, verstanden.