Start | Aktuelles | Gottesdienste | Pfarreienverbund | Wer arbeitet mit | Wo gibt es Was | Kontakt
Boxbild
  Druckversion   Seite versenden
Ihr Weg hierher:   > Informationen   -  Glauben/Leben/Welt  -  Glauben  -  Kirchenjahr  (> Weihnachten)                    
       
Adventslichterstern auf Mainau

Advent  

Advent heißt "Ankunft"
Ankunft bei sich selbst
Ankunft des Herrn an Weihnachten
und wenn er wiederkommt.

Lassen Sie sich inspirieren, verzaubern...

Inhalt:
> Termine    > Gedanken    > Besinnliches/Adventskalender  
> Hausgebet   > Advent für Kinder/Nikolaus 
> Wissenswertes/Heilige...  
> Geschenke Einkaufen Helfen Spenden   > Krippen und andere Ausstellungen

Advent - in Baiersdorf, Bubenreuth, Möhrendorf, in Erlangen und Umgebung   

  • Besondere Gottesdienste im Advent  (auch unter der Woche):   weiter |>  
  • Veranstaltungen - besinnlich, spirituell, musikalisch:   weiter |> 

weiter nach unten:  V  

Gedanken zum Advent     

  • Advent
    Advent - Ankunft - Erwartung
    Für uns Christen ist der Advent mehr als Glühwein, Plätzchen­duft, Überraschungen…  Er ist eine Zeit der Erinnerung an Jesus. 
    Von ihm glauben wir, dass durch ihn Gott sichtbar und erfahrbar geworden ist. 
    Advent ist aber auch eine Zeit, die in die Zukunft weisen will.  Wir erwarten einmal das endgültige Schauen Gottes und bereiten uns darauf vor.
     
  • Gedanken von Erzbischof Ludwig Schick
    Täglich 10 Minuten an das Gute und Schöne im Leben denken:
    „Im Erinnern wird uns Zukunft zuteil,
    im Erinnern empfangen wir Orientierung und Kraft,
    das Leben heute und morgen zu gestalten.“
     
  • Gedanken von Pfarrer Udo Zettelmaier (Erlangen-Sieglitzhof)  (neu 2.12.2015)
     > Turbulente Zeiten 

  • Gedanken vom Pfarrer Matthias Bambynek (ehem. Pfr. in Bubenreuth)
     
  • Gedanken von Pastoralreferent Matthias Bankmann:
  • Gedanken von Joseph Ratzinger (als Papst Benedikt XVI.)   

weiter nach unten:  V   

Besinnliches zum Advent          

  • Advent
    Besinnliches zur Adventszeit - vorw
    eihnachtliche Impressionen
    Nicht mehr viele Tage sind es, bis die Christen auf der ganzen Welt Weihnachten feiern.  Katholisch.de  verkürzt das Warten mit einigen vorweihnachtlichen Impressionen:    
    > www.katholisch.de/de/katholisch/glaube/unser_kirchenjahr/weihnachtsfestkreis/.../

  • Momente im Advent - ein besonderer (Online-) Adventskalender
    Geschichten und Erfahrungen von Priestern, Pastoral- und Gemeindereferenten -
    eine Gemeinschaftsaktion der Online-Redaktionen in den Bistümern Bamberg,
    München, Regensburg und Würzburg    > www.adventsmomente.de  
     
  • Spiritueller Adventskalender von Franziskanerpater Kreitmeir
     > www.christoph-kreitmeir.de  (neu 28.11.2015)
     
  • Tür öffnen und gewinnen - Adventskalender der Caritas
    Mit dem Online-Adventskalender können Sie sich Tag für Tag von adventlichen Bildern einstimmen lassen und auch bei einem Gewinnspiel mitmachen    > www.caritas-erlangen.de   
     
  • Westen, Norden, Osten, Süden
    Diesen Titel trägt der neue Adventsbegleiter der Katholischen Landvolkbewegung.   Mit dem Psalmwort: „Alle Enden der Erde …“ führt er durch die Wochen vor Weihnachten.  Jede Woche ist einer anderen Himmelsrichtung gewidmet.  Das Adventsheft kostet 3 Euro und eignet sich für die persönliche Gestaltung des Advents mit täglichen Impulsen zum Besinnen und Beten, als Angebot für Familien, den Advent bewusst zu erleben, aber auch als Materialsammlung für Andachten, Wortgottesdienste und Feiern.     > www.erzbistum-bamberg.de/.../ 


  • Hausgebet / Hausgottesdienst im Advent  
    Traditionell am ersten Montag im Advent sind die Christen in Bayern eingeladen, als Paare, Ehepaare, Familien, Eltern und Kinder, oder auch als Einzelne den Advent mit einem Hausgottesdienst zu beginnen.

    Gebet
    Gütiger und menschenfreundlicher Gott,
    du wendest dich uns zu und bist mit uns auf unserem Weg.
    Wir kommen zu dir mit allem, was uns bewegt,
    was uns freut, was uns sorgt und ängstigt.
    Lass uns erfahren, wie nahe du uns bist.
    Öffne unsere Sinne und unser Herz für dich, für dein Wort und dein Licht.
    Lass uns Frieden finden und Segen erfahren.
    So bitten wir durch ihn, Jesus Christus, unseren Bruder und Herrn,
    der mit dir und dem Heiligen Geist lebt und herrscht in Ewigkeit.
    Amen.

    Quelle - mit Flyer zum download:     > www.erzbistum-muenchen.de/Page000199.aspx
    Alle Hausgebete der letzten Jahre:  > Erzbistum Bamberg/Gemeindekatechese
     
  • Friedenslicht aus Bethlehem:  "Licht verbindet Völker"    > www.friedenslicht.de

  • Mittagsgebet in St. Bonifaz
    Wenn Sie unter Mittag in Erlangen unterwegs sind:  jeweils um 12.00 Uhr gibt es 10 Minuten Orgelmusik, Glockenläuten und Impulse zum Nachdenken.
    St. Bonifaz-Kirche, Sieboldstr. 1, Erlangen;  Montag-Freitag, 2.-22.12.2013,   

weiter nach unten:  V     

Advent für Kinder    

Viele Angebote findet ihr unter anderem auf der Seite kidsweb.de. Hier eine Auswahl:

Wissenswertes zum Advent  - Heilige...                       

  • Der Advent gehört zum "Weihnachtsfestkreis" 
    An Weihnachten feiern wir die Geburt Jesu Christi.  Diesem Fest geht eine Zeit der Vorbereitung und der Besinnung voraus:  Die Adventszeit mit den vier Adventssonntagen.  Die Kirche bezeichnet die Adventszeit und die gesamte Weihnachtszeit (bis zum Sonntag nach dem 6. Januar) als „Weihnachtsfestkreis“: Advent -  Weihnachten - Heiliger Stephanus - Heiliger Johannes - Unschuldige Kinder - Fest der Hl. Familie - Hochfest der Gottesmutter Maria - Namen Jesu - Epiphanie (Erscheinung des Herrn / Dreikönig) - Taufe des Herrn

  • Die Heiligen im Advent
    Barbara, Nikolaus, Luzia, Thomas...     >  www.erzbistum-muenchen.de/.../
     
  • Begegnung mit Nikolaus - Infos, Hintergründe  >  www.nikolaus-von-myra.de  (neu 11.12.2015)

  • Bibel und Advent
    Beim Katholischen Bibelwerk finden Sie gut aufbereitete Informationen zur Bibel für Gemeinde, Religionsunterricht und Studium.  Kurse und Materialien vermitteln Impulse aus der Exegese für eine biblische Spiritualität.     >  www.bibelwerk.de 
     

Kaufen - Helfen - Spenden  (Adventsmärkte, Geschenk-Ideen...)   

Nachfolgend finden Sie Möglichkeiten, z.B. durch Besuche von Advents- und Weihnachtsmärkten anderen zu helfen.  Angegebene Termine und Öffnungszeiten sind beispielhaft und können nicht jedes Jahr überprüft werden.  Bitte informieren Sie sich auf den jeweils angegebenen Internet-Seiten.  

  • Wie kann ich anderen eine Freude machen
  • Aktion "CO2nachten" 
    wenn Sie sich dem Auf-den-letzten-Drücker-Weihnachtsgeschenke-kaufen-Stress entziehen wollen:  Die Aktion "CO2nachten" hält 25 ultimative Geschenkideen für Sie bereit.  Diese Geschenke sind ein echter Hattrick:  Sie sind ein Beitrag zum Klimaschutz, bringen einander näher und sparen Geld.  Die die eingesparte Summe könnten Sie als Spende der Klimaschutz-Arbeit des BUND zukommen lassen.
     
  • Bücher- und Geschenketisch in St. Laurentius
    In der evang. Kirche in der Kleinseebacher Str. in Möhrendorf finden Sie wieder neue Bücher, Karten und nette kleine Geschenke zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach so für Kinder und Erwachsene. Schauen Sie einfach mal vorbei. Die Kirche ist tagsüber offen.

  • Bewusst Einkaufen - in Erlangen
    Adventskalender, Bio-Nikolaus, Christbaumkerzen, Fenstersterne usw. u.a. im
    Dritte Welt Laden Erlangen,  Neustädter Kirchenplatz 7,  Mo-Fr 10-18, Sa 10-13 Uhr
    Beratung, Infos, Angebote, Veranstaltungen    >  www.nefkom.net/dritte-welt-laden

  • "Fair schenken"   und   "In 24 Tagen um die Welt"
    Der Fairtrade-Adventskalender    >  www.transfair.org

  • Weihnachtskarten der Lebenshilfe...mit Eindruckservice.
    Mit Ihrer Bestellung helfen Sie behinderten Menschen    >  www.lebenshilfe-shop.de

  • Weihnachtsmarken der Wohlfahrtsverbände
    Der Erlös aus dem Verkauf der Sonderpostwertzeichen fließt in die wichtige soziale Arbeit von Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Paritätischem Wohlfahrtsverband, Deutschem Roten Kreuz, Diakonie und Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Die Briefmarken gibt es bei der Post, den Wohlfahrtsverbänden und im Shop auf    >  www.wohlfahrtsmarken.de
  • Advents- und Weihnachtsmärkte für einen guten Zweck  

  • Advents- und Weihnachtsmärkte   > in Franken - eine Auswahl  
     
  • Möchten Sie helfen und Not lindern?
    Hier finden Sie Stellen in Erlangen und Umgebung, die Sie mit Ihrer Spende unterstützen können,  z.B. "Freude für alle";  außerdem die "Sternstunden für Kinder" vom Bayerischen Rundfunk und international tätige Organisationen wie "Adveniat" und "Misereor"...
  • Geschenke für bedürftige Kinder - Die Paritätischen Kitas in Möhrendorf
    sammeln Sachspenden für die Erlanger Tafel

    2013 läuft diese Aktion voraussichtlich bis Donnerstag, 12.12.
    In Möhrendorf sammeln Paritätische Kinderkrippe und Kindergarten über die 'Erlanger Tafel'  unverpackte Geschenke für bedürftige Kinder im Landkreis ERH. 
    Von Mo - Fr, können Sie dort gebrauchte, gut erhaltene Spielsachen abgeben. 
    Die Erlanger Tafel hätte alle Geschenke gern unverpackt, da sie am Mitte Dezember einen großen Gabentisch für alle bedürftigen Kinder plant.
    Eine gute Möglichkeit, zusammen mit ihrem/n Kind/ern Spielzeug auszusuchen, das keine Verwendung mehr findet?  Etwas Persönliches von sich weggeben, womit man einem anderen Kind eine große Freude machen würde?  Das gelebte Prinzip des Teilens und Gebens im Rahmen des kommenden Weihnachtsfestes.
    Kontakt: Kerstin Kunz, Kinderhaus Möhrendorf, Schulstr. 38a, T e l e f o n:  0 9 1 3 3 - 9 4 1 1 3 2 1
    Infos und Öffnungszeiten:  > http://moehrendorf.paritaet-bayern.de    

     weiter nach unten:  V    
     
      
  • Adveniat Aktion für Lateinamerika - Grafik Logo
    Adveniat - Der Weg zu den Armen
          
    Das Lateinamerika-Hilfswerk  "Adveniat"  der katholischen Kirche beginnt jedes Jahr seine  mit einem Eröffnungsgottesdienst.  1911 fand diese Eröffnung - erstmals in der 50-jährigen Geschichte des Hilfswerks - in Lateinamerika selbst statt, im Armenviertel Cachoeirinha in der brasilianischen Metropole São Paulo.
     
    Mit Adveniat durch den Advent
    (neu im Dez. 2012):
    Aus dem Inhalt:
    • Tipps zur Adventsgestaltung in Gemeindegruppen und Familien
    • Wissenswertes zu Adventstraditionen (Adventskalender, -kranz...) 
    • Bastelideen und Rezepte
    • Spirituelle Impulse
    • Ein besonderer Adventskalender

    Die Kollekten in den Gottesdiensten am ersten Weihnachtstag sind für Adveniat bestimmt.
    Zum Portal der Hilfsaktion:                       >  www.adveniat.de

weiter nach unten:  V    

Ausstellungen zu Advent und Weihnachten   

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von Ausstellungen im Erzbistum Bamberg.
Die angegebenen Öffnungszeiten werden nicht jedes Jahr überprüft und sind deshalb ohne Gewähr
Bitte informieren Sie sich auf den jeweils angegebenen Internet-Seiten.   

  • Ausstellung und Verkauf wertvoller Landschaftskrippen in Forchheim 
    Martin Gärtner
    Martin Gärtner
    Besonders erinnern möchten wir an die Krippen des über  90jährigen Künstlers Martin Gärtner aus Ebermannstadt.  Im Advent 2011 zeigte er zum letzten Mal seine wertvollen, selbst gebauten Krippen im fränkischen und alpenländischen Stil,  mit großer Liebe zur Romantik handgefertigt unter Verwendung seltener Wurzeln, Hölzer und Moosarten aus den Wäldern unserer fränkischen Heimat (Privatverkauf evtl. noch möglich). 
    Adresse:  Forchheimer Weihnachtsmarkt, 
    Ausstellung in den mittelalterlichen Rathaushallen,
    Hauptstr. 24, 91301 Forchheim
    Geöffnet:  bis 23. Dez. , jeweils 13.00 - 22.00 Uhr
    am 24.12. von 10.00 - 12.00 Uhr     
    >  www.forchheim.de/.../  

  • Ausgefallene "Biker-Krippe" Viereth (Lkr. Bamberg - Bericht)
    Die Krippen auf dem Krippenweg in Viereth reichten von "klassisch" über "lebend" bis hin zur "Biker-Krippe" des örtlichen Motorradclubs. Zum 1100-jährigen Dorfjubiläum 2011 waren über 50 verschiedene Krippen ausgestellt.

  • Weihnachtsausstellung im Diözesanmuseum Bamberg    
    Bamberg (bbk).  Das Diözesanmuseum Bamberg zeigt auch in diesem Jahr während der Advents- und Weihnachtszeit seine kostbare Krippensammlung. 
    Der Grundstock dazu wurde vom Bayerischen Krippenpfarrer Johannes Freitag (+1978) durch sein Vermächtnis gelegt.  Schenkungen, Ankäufe und Dauerleihgaben vergrößerten die Sammlung auf den heutigen Umfang. 
    Geöffnet:
      dienstags - sonntags, jeweils 10.00 - 17.00 Uhr
                       (montags sowie am 24., 25. und 31.12. geschlossen).
    aktuell:      30. Nov. 2013 - 12. Januar 2014
    Adresse:  Domplatz 5, 96049 Bamberg       >  www.dioezesanmuseum-bamberg.de
  • Krippenlandschaften im Historischen Museum Bamberg 
    Ab dem 18. bis ins 20. Jahrhundert entstanden vor allem in Böhmen, Mähren und dem Erzgebirge große Krippenlandschaften, so genannte "Krippenberge".  Sie geben Zeugnis vom Leben der bürgerlichen Familien.
    Geöffnet:  bis nach Dreikönig (2012 bis 8. Jan.), täglich von 9.00 - 17.00 Uhr
                       am 24.12. und am 1.1. von 13.00 - 17.00 Uhr  
    Adresse:  Domplatz 7, 96049 Bamberg              >  www.museum.bamberg.de  

  • Krippenmuseum in Herzogenaurach
    Biblische Geschichte - spannend und bewegend
    Das Krippenmuseum beherbergt neben Weihnachtskrippen aus aller Welt auch andere biblische Darstellungen.  Eine angegliederte Abteilung befasst sich mit religiöser Volkskunst.  Jedes Jahr werden im Dezember und während der Passionszeit Sonderausstellungen angeboten.
    Geöffnet: 
    sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr                                    
                      
    jeweils vom 1. Sonntag im Oktober bis Ostern des folgenden Jahres.                   Gruppenführungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.
    Adresse: 
    Welkenbacher Kirchweg 15, 91074 Herzogenaurach
                                                                                           >  www.krippenfreunde-herzogenaurach.de
 
*  *  *

 zur Seite  "Anker" im Kirchenjahr  |>